Die Krankenpflege stellt sich vor

pflegedienstDer Pflegedienst ist mit rund 280 MitarbeiterInnen die größte Berufsgruppe in der St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH.
Die Vielfalt des pflegerischen Aufgabenspektrums ergibt sich aus der Individualität der Patientinnen und Patienten sowie dem breiten Angebot an medizinischen Fachdisziplinen.
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen sind auf den Stationen, auf der Intensivstation und in den Funktionsabteilungen wie z.B. Endoskopie, Kardiologie, Erstversorgung und Unfallambulanz, OP und Anästhesie eingesetzt.

Getragen durch unser Leitbild betreut und unterstützt der Pflegedienst Patienten im ganzheitlichen Sinne. Dabei gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten ein, aktivieren vorhandene Ressourcen und beziehen Zu- und Angehörige sinnvoll in den Pflegeprozess mit ein. Ziel unserer Pflege ist es, die Gesundheit der Patienten zu erhalten und zu fördern, Leiden zu mindern und ein würdiges Sterben zu ermöglichen. Die Würde unserer Patienten und sein Recht auf Selbstbestimmung werden zu jeder Zeit respektiert. Unser Pflegeverständnis orientiert sich an den neuesten wissenschaftlichen Pflegemodellen und aktuellen pflegerischen Erkenntnissen.

Der Pflegedienst arbeitet nach dem System der patientenorientierten Bereichspflege. Die Station wird hierbei in zwei bis drei Bereiche eingeteilt, dabei übernimmt ein/eine Gesundheits- und Krankenpfleger/in die Verantwortung für die jeweiligen Patienten und koordiniert deren Pflege- und Behandlungsprozess. Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen und Stationssekretärinnen sowie Gesundheits- und Krankenpflegeschüler/innen und Gesundheits- und Krankenpflegehelferschüler/innen ergänzen das pflegerische Team.
Speziell geschulte Experten des Pflegedienstes zu den Themen Demenz, Diabetes Mellitus, Hygiene, Stomatherapie, Sturz, Wund- und Schmerzmanagement begleiten stationsübergreifend/interdisziplinär den gesamten Behandlungsprozess.
Wir arbeiten gemeinsam mit unserem Sozialdienst in enger Kooperation mit dem Kirchlichen Leistungsverbund Andernach (KLA), um ein optimales Entlassungsmanagement zu gewährleisten und somit Versorgungslücken beim Übergang vom stationären Krankenhausaufenthalt in den ambulanten Bereich oder andere Einrichtungen zu vermeiden. Hierdurch unterstützen und entlasten wir unsere Patienten und ihre Angehörigen. Ziel ist es, den poststationären pflegerischen Unterstützungsbedarf frühzeitig zu erkennen, die weitere Versorgung zu planen und zu organisieren.
Schüler/innen des Pflegedienstes werden auf unseren Abteilungen und Stationen professionell durch Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die über eine spezielle Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in verfügen, angeleitet.
Unsere Mitarbeiter/innen fördern und unterstützen wir durch eine an die individuellen Bedürfnisse angepasste Fort- und Weiterbildung sowie Teilnahme an Fachweiterbildungen (z. B. in den Bereichen Anästhesie, Intensiv, Palliativ Care, OP, Onkologie).

Der Pflegedienst ist in allen Lebenslagen rund um die Uhr für Sie da.

Für die Gesundheits- und Krankenpflege:

Pflegemanagerin: Frau Patrycja Kielkowski
Telefonnummer: 02632/404-5366