Nichts auf der Welt ist vollkommen. Auch bei uns gibt es Dinge, die vielleicht besser gemacht werden können.

Sollten Sie Beschwerden haben oder Anregungen geben wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Patientenfürsprecherin. Sie ist die Kontaktperson für alle vertraulichen Gespräche. Sagen Sie ihr ruhig Ihre Meinung, denn sie hat sich zur Aufgabe gestellt, Mittler zwischen Ihnen und uns zu sein. Sie vertritt Ihre Interessen!
Vertraulichkeit ist bei ihr ebenso selbstverständlich wie ihre Hilfsbereitschaft. Sie ist Ihre Vertrauensperson!

Die Patientenfürsprecherin steht Ihnen jeden Mittwoch zwischen 12.00 und 14.00 Uhr in der Bibliothek, 3. Stock zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Der Weg dorthin ist gekennzeichnet. Wählen Sie die schriftliche Form, so werfen Sie Ihre Beschwerden oder Ihren Verbesserungsvorschlag in den gegenüber den Aufzügen befindlichen Briefkasten.

Telefonisch ist die Patientenfürsprecherin unter der Nr. 5725 erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie hier: Vorstellung Patientenfürsprecherin