Auch im Krankenhaus ist der Schutz Ihrer Privatsphäre gesetzlich garantiert. Ärzte, Pflegepersonal und alle übrigen Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Sie selbst allerdings können Ihren Arzt von der Schweigepflicht entbinden und ihn ermächtigen, z.B. Ihren Angehörigen in einem persönlichen Gespräch Auskunft über Ihren Gesundheitszustand zu geben. Dies gilt auch bei Berichten an Behörden, z.B. für Rentenanträge etc.

Bei telefonischen Anfragen über Ihr Befinden müssen unsere Mitarbeiter jedoch sehr zurückhaltend sein. Am Telefon lässt sich schwer prüfen, wer anruft. Wir bitten Sie und Ihre Angehörigen deshalb um Verständnis, wenn wir am Telefon keine Antworten geben. Dies geschieht zur Wahrung Ihrer Rechte.